Was ist das Resonanzgesetz?

Das Resonanzgesetz ist das Gesetz der Anziehung. Gleiches zieht Gleiches an. Wir sind Energie. Unsere Zellen und Atome schwingen. Wir sind von einem leuchtenden Energiefeld umgeben, einer Aura. Alles ist Energie. Die Pflanzen, die Tiere, die Bäume, die Steine.

Unsere Glaubenssätze und Muster, aber auch unsere Erfahrungen beeinflussen unser Energiefeld, unsere Aura. Haben wir ein starkes Selbstwertgefühl schwingen wir anders als mit einem geringen. Jede Erfahrung, durch die wir eine Erkenntnis erlangt haben, also erkannt und integriert haben, ändert unser Energiefeld.

Das Gesetz der Anziehung bzw. das Resonanzgesetz besagt nun, dass Dinge, Menschen etc. die gleich schwingen, sich anziehen. So ziehen wir ganz automatisch und unbewusst, Menschen bzw. Situationen in unser Leben, die gleich schwingen.

Was hat das Resonanzgesetz mit meinen Lebenssituationen zu tun?

Nach meinem Verständnis ist es so, dass wir Menschen hier auf Erden inkarnieren, um Erfahrungen zu machen. Die Seele hat sich bereits vor ihrer Inkarnation bestimmte Erfahrungen vorgenommen.

Das kann z.B. sein, dass eine Seele lernen möchte, anderen Menschen bedingungslose Liebe entgegenzubringen. Am Anfang will diese Seele immer recht haben, anstatt sein Gegenüber liebevoll zu begegnen. Damit macht die Seele so ihre Erfahrungen.

Dieser Mensch zieht immer wieder ähnliche Menschen und Situationen in sein Leben, um zu erkennen, was es eigentlich lernen will. Das ist das Gesetz der Resonanz. Diese Seele bekommt diese Situationen so lange präsentiert, bis sie versteht. Das ist dann das Gesetz der Serie.

Das Resonanzgesetz besagt auch, wie innen so außen. Das, was uns tief in unserem Unterbewusstsein beschäftigt, was in unserem Energiefeld, in unserer Aura abgespeichert ist, dass bekommen wir im Außen präsentiert.

So treten die Menschen in unsere Leben, die mit uns gleich schwingen. Wir sind an den Orten, die unser Energiefeld spiegeln. Wir erleben genau die Situation, die unser Inneres spiegelt.

Um die eine Lernaufgabe zu erkennen, müssen wir einen Schritt zurücktreten, um die Situation zu durchschauen. Um Situationen durchschauen zu können, sind folgende Fragen hilfreich:

Was bekomme ich immer wieder präsentiert?

Wie fühle ich mich in diesen Situationen?

Was darf ich hier lernen/erkennen?

Erst, wenn ich die Situation durchschaue und annehme, kann ich sie wandeln. Dann macht alles Sinn. Nichts in unserem Leben passiert zufällig. Genau das besagt das Gesetz der Resonanz.

Die Natur als Spiegel

Aber nicht nur Menschen, Orte oder Situationen spiegeln uns unser Inneres, unser Unterbewusstsein, sondern auch die Natur. Da ja auch Pflanzen, Bäume, Steine, aus Energie bestehen, können wir uns der Natur bedienen, um unsere Situationen zu durchschauen.

Wenn wir mit einer konkreten Absicht in die Natur gehen, dann wird uns die Natur genau unser Thema spiegeln. Ein wundervolles Mittel kann dabei eine Medizinwanderung sein.

NaturCoaching – eine innere Reise im Außen

Auch beim NaturCoaching bedienen wir uns dem Gesetz der Resonanz, dem Gesetz der Anziehung.

Der Coachee geht mit einer ganz konkreten Absicht los und findet den Platz in der Natur, der genau sein Thema spiegelt. Das, was ihn tief im Inneren bewegt, das spiegelt uns die Natur wider.

Es ist so faszinierend! So wird ein „gewöhnlicher“ Ort in der Natur plötzlich zu einem Ort, an dem wir unsere Themen durchleben. Emotionen kommen hoch, der ganze Schmerz oder die Traurigkeit, die seit Jahren oder Jahrzehnten unterdrückt wurde, bricht hervor, „nur“ weil es uns die Natur spiegelt.

Damit wird das Natur Coaching zu einem machtvollen Instrument, denn wir sind mitten drin und durchleben die Situation noch einmal. Wir können jedoch auch einen Schritt zurücktreten, die Position, die Perspektive wechseln und die Situation anderes erfahren. Der Coachee macht eine körperliche Erfahrung. Erst durch eine Erfahrung wird Wissen zu einer Erkenntnis, zur Weisheit. Erst dann ist Heilung und Wandel möglich.

Der Coachee hat in der Natur die Möglichkeit, die Situation konkret zu ändern, wie in der Geschichte von Miriam, die ihren Platz als trostlos und lieblos empfand. Erst als sie das abgestorbene Gestrüpp weggeräumt hatte, empfand sie Ordnung, sie bekam sogar wieder einen Überblick.

Unsere Situationen in der Natur durchschauen und wandeln

Wenn Du immer wieder die gleichen oder ähnliche Situationen präsentiert bekommst, und nicht erkennen kannst, was Du dabei lernen darfst, dann kann ein Natur Coaching sehr hilfreich sein. Denn einerseits erkennst Du Deine „Lernaufgabe“ und kannst sie mithilfe eines Rituals annehmen. Das kann wie eine Initiation für Deinen Wandlungsprozess sein.

Alles, was uns im Außen berührt, z.B. die Schönheit der Natur, bist Du auch. Wenn Du die Schönheit nicht in Dir hättest, dann würdest Du nicht damit in Resonanz gehen.

Im Spiegel der Natur

Ich biete Einzelbegleitungen an. Beim Seelenraum-Coaching schaffe ich für Dich einen geschützten Raum, damit Du genau das erkennen kannst, was Du sehen darfst.

Wenn Du tiefer eintauchen möchtest in den Spiegel der Natur, um Deine Verbindung zu Mutter Erde zu stärken und Deinem wahren Selbst zu begegnen, empfehle ich Dir meine NaturRetreats – einer mehrtägigen Entdeckungsreise in der Natur in einem kleinen, exklusiven Kreis von sechs Gleichgesinnten.