Tauche ein in die heilende Welt des Waldes, die uns Menschen seit Jahrtausenden als Kraft- und Energiequelle dient.

Oftmals unbewusst suchen wir diesen Ort auf, um uns von den täglichen Herausforderungen zu erholen. Im Wald können wir uns entspannen, der Kopf wird frei. Für mich ist es eine schier endlose Kraftquelle. Die Natur nimmt all unsere negativen Energien auf und versorgt uns (kostenlos) mit neuer, positiven Kräften. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die Natur und speziell der Wald heilend auf uns einwirkt. Der Blutdruck senkt sich, der Puls verlangsamt sich. Der Vagus, der Nerv der Ruhe wird im Wald verstärkt. Durch das Einatmen der Terpene, die die Nadelbäume verströmen, nehmen wir die heilende Waldluft auf.

Bewusstes Gehen und achtsame Übungen in der Natur unterstützen uns dabei, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Die Natur übt auch eine gewisse Faszination auf uns aus. Beschäftigen wir uns eine Weile mit einem Naturobjekt, das uns magisch in den Bann zieht, können wir so sogar unsere Konzentrationsfähigkeit schulen. Vergangenen Montag war ich wieder unterwegs im Wald. Mit dabei war auch die Redakteurin Sarah Trinler vom Sonntags Verlag in Bad Säckingen.

Artikel über das Waldbaden, erschienen im Sonntagsverlag, 10.06.2018

Waldbaden: Montag und Donnerstag, die genauen Termine findest Du hier.

Du kannst das Waldbaden gerne für Deine Gruppe/Deinen Verein oder Betrieb und zu einem gewünschten Termin bei mir buchen! 

Hier geht´s zu Deiner Anfrage

X