Christine-Grabrucker-Naturwege-Seelenpfade-Bildmarke-weiss

Erfahrungsberichte und
wertschätzende Worte begeisteter Teinehmer

“Nie hätte ich mir auch nur ansatzweise vorstellen können, welche tiefe Veränderung das in mir auslösen wird .
Ich bin jetzt ich.”

Ich hatte meinen Job wegen Corona verloren und war sehr verunsichert und auch ziemlich enttäuscht, ohne die geringste Ahnung, wie mein Leben weitergehen soll.

Aber dann habe ich mich daran erinnert, dass ich im Frühjahr ein 1:1 Coaching mit Christine gemacht hatte. Und ich erkannte, dass das, was sich damals gezeigt hatte, nun eigentlich haargenau eingetreten war. Mit dem Jobverlust. Und ich hatte damals bereits erkannt, – mittels der Zeichen in der Natur – dass das genaugenommen eine ziemlich gute Sache ist und mir helfen wird, mich auf meinen eigentlichen Weg zu bringen. Aber wie genau der aussehen soll, das war mir nicht mal ansatzweise klar… Also beschloss ich, mit meinen letzten finanziellen Reserven, das 7-tägige Retreat bei Christine zu besuchen und hatte die Hoffnung, mehr Klarheit zu bekommen …

Weiterlesen

Doch das, was ich erleben durfte, erfüllte nicht mal ansatzweise meine Erwartungen. Im Gegenteil. Nie hätte ich mir vorstellen können, was ich in den 7 Tagen durchmachen durfte. Statt Klarheit zu bekommen, drängte sich ein sehr heftiges immer noch unverarbeitetes Trauma in den Vordergrund – welches mir noch nicht einmal bewusst war. Es war heftig, es war intensiv. Aber es wollte so sehr transformiert werden. Und genau das durfte geschehen. Eine so tiefe Wunde, die sich über so viele Jahre in jeder einzelnen Zelle meines Körpers abgespeichert hatte und die immer wieder erneut massivst von außen getriggert wurde – ohne dass mir das immer bewusst war…. ging in Heilung.

Es war die Wunde, die ich nicht nur alleine trage: es ist der tiefe Schmerz darüber, sein Licht dimmen zu müssen, damit andere sich nicht schlecht fühlen neben mir. Oder zu denken, dass ich nicht ich selber sein darf, um in die Gesellschaft zu passen und perfekt zu funktionieren. Die Wunde, nicht gut genug zu sein, es nicht wert sein, geliebt und wertgeschätzt zu werden und vor allem der Schmerz darüber, nicht gewollt und akzeptiert zu sein – weil ich so bin wie ich bin. Einzigartig und anders.

In den 7 Tagen ging auf eine unbeschreibliche Art und Weise diese schreckliche Verletzung, die ich seit über 40 Jahre in mir trage in eine tiefe Transformation. Und in den letzten 3 Tagen erkannte ich sehr deutlich und in aller Klarheit, was meine Aufgabe hier ist. Warum ich genau so sein darf und auch vor allem sein MUSS, wie ich wirklich bin. Nämlich um mein Licht in die Welt zu tragen. Ohne Angst und ohne Scheu.

Christine hat es geschafft, einen Raum zu halten, in dem ich all das in der Natur direkt wahrnehmen konnte. Und in dem meine eigenen Wahrheiten so intensiv nach oben kommen konnten und ich das alles in mir drin direkt gespürt und erkannt habe. Die Wahrheit kam aus mir selbst – mit der Natur um mich herum als Spiegel.

Ich bin von Herzen dankbar, für diese 7 Tage im Wald und auf den Bergen des Hochschwarzwaldes. Nie hätte ich mir auch nur ansatzweise vorstellen können, welche tiefe Veränderung das in mir auslösen wird. Ich bin selbst sehr gespannt, was sich da nun alles in meinem Leben manifestieren wird konkret. Aber eines weiß ich ganz gewiss: ich bin nicht mehr die Gleiche wie davor. Ich bin jetzt ICH.

Hanna, Zug in der Schweiz zum NaturRetreat im September 2020

“Magische, bahnbrechende, lustige, erkenntnisreiche und mystische Tage im Schwarzwald”

Ich stehte jetzt vor dem Problem, etwas zu beschreiben, was eigentlich nicht zu beschreiben ist und was man kaum in Worte fassen kann. Christine öffnet und hält für die Teilnehmer “Räume“, so dass man die Möglichkeit erhält, tief einzutauchen. Und dann können Dinge passieren, Einsichten hochkommen, die einfach nur mit WOW – weil unbeschreiblich und auch viel zu persönlich und intim – ausgedrückt werden können. Kurzum: kommt einfach her und guckt, was passiert. Ihr habt auf jeden Fall eine tolle Auszeit in und mit der Natur! Und vielleicht kehr ihr als anderer Mensch heim als ihr hergekommen sein.

Claudia, Mönchengladbach – NaturRetreat im September 2020

“Mit Christine in die Natur zu gehen, ist wie ein Buch aufschlagen, in dem Deine Seele sich Dir mitteilt.”

Ich war zweimal mit ihr zum Horchen, Spüren, Sehen, Riechen und Verstehen im Wald. Dabei bin ich mir Selbst in Naturbildern begegnet. Beide Male habe ich anschließend das Wesentliche zu Hause gemalt, um es nicht wieder untergehen zu lassen. Christine versteht es, einfühlsam den „roten Faden“ zu halten und zum Thema zu leiten. Sie hat mir dabei geholfen, dem nächsten Entwicklungsschritt im Vertrauen und mit Zuversicht entgegen zu sehen. Dafür vielen Dank!

Die Kundin will nicht namentlich genannt werden – NaturCoaching im Herbst 2018 und Sommer 2020

“Der Natur habe ich mich am Ende des NaturRetreats so verbunden wie nie zuvor gefühlt. Ich war aus tiefstem Herzen glücklich und zufrieden und dabei völlig entspannt und voller Vertrauen auf meinen Lebensweg.”

Auf der Suche nach mehr Zufriedenheit und Gelassenheit habe ich mich für das Naturretreat von Christine entschieden. Ich wollte mich wieder spüren, ganz bei mir sein und so zu mehr Klarheit in meinem Leben und meiner Gefühlswelt finden. Meine Erwartungen wurden dabei mehr als übertroffen, so hatte ich am Ende des Retreats das Gefühl völlig frei und ganz bei mir zu sein, meine Mitte wieder gefunden zu haben und im Einklang mit mir selbst zu sein.

Weiterlesen

Außerdem war und bin ich nach wie vor achtsam, aufmerksam und wertschätzend mir selbst und auch meiner Umwelt gegenüber. Ich habe darüber hinaus Instrumente mit auf den Weg bekommen, um mit Unsicherheiten und Unklarheiten besser umzugehen und Antworten auf Fragen zu finden, die mich beschäftigen.

Das Besondere am Retreat waren für mich, die vielen Möglichkeiten, sich bei den Aktivitäten kreativ zu entfalten, die schöne Mischung aus Gruppen- und Selbsterfahrung, die Zwanglosigkeit die mit allen Angeboten verbunden ist. Besonders toll war die Erfahrung sich selbst durch die Nähe zur Natur näher zu kommen und die Achtsamkeit, die man im Retreat erlernt.

Wirklich Besonders war auch die sympathische, vertrauenswürdige Anleitung durch Christine, von der man mit Herzlichkeit und Freude durch das Retreat begleitet wird und die es durch ihre wunderbare Art möglich macht, sich auf all diese neuen Erfahrungen einlassen zu können. Auch steht sie stets mit gutem Rat für jegliche Belange als Ansprechperson zur Verfügung. Eine tolle Erfahrung war für mich außerdem meine prima Retreat-Kolleginnen kennengelernt zu haben.

Was mich sehr überrascht hat, ist die nach wie vor tiefe Verbundenheit zur Natur und den 4 Elementen, die mir seitdem täglich bewußt wird und weiterhin dafür sorgt, dass ich aufmerksam durchs Leben gehe und achtsam dafür bin, was mir meine Umwelt mitteilen möchte. Ich habe auch nicht damit gerechnet, dass sich die Instrumente für zuhause ganz wunderbar in den Alltag einbinden lassen. Es war eine tolle Zeit, dich ich nicht missen möchte und eine Erfahrung, die ich nur jeder/jedem wärmstens ans Herz legen kann.

Julia aus Österreich – NaturRetreat im Juli 2020

“Das Besondere war, dass ich mir selbst wieder viel nähergekommen bin, meine Lebensfreude wiederentdeckt habe und wieder Boden unter den Füßen bekam. “

Liebe Christine,
jetzt ist es eine Woche her, seit ich bei Dir im Natur-Retreat war. Ich bin immer noch erfüllt von den tiefgreifenden, erkenntnisreichen Erfahrungen, die ich gemacht habe.

Weiterlesen

Meine Absicht war, wieder meine Ruhe und Sicherheit in mir zu finden und mich weniger vom Außen bestimmen zu lassen. Das Besondere war, dass ich mir selbst wieder viel nähergekommen bin, meine Lebensfreude wiederentdeckt habe und wieder Boden unter den Füßen bekam.
Besonders Spaß hat mir das kreative Basteln gefallen – mich im flow zu spüren und dabei singend ganz bei mir und in meiner ureigensten Kraft zu sein.
Ich habe Christine als sehr, sehr einfühlsam erlebt. Sie ging 100-prozentig auf uns als Teilnehmerinnen ein. Sie erkundigte sich regelmäßig, ob wir uns wohl fühlen oder was brauchen und hat die Übungen sehr gut angeleitet. Ich habe mich sehr sicher gefühlt. Nicht zu vergessen die prima Lunchpakete, mit denen sie uns tagsüber versorgt hat.
Wir als kleine Frauengruppe haben sehr gut harmoniert und ich fühlte mich sehr wohl und gesehen.
Danke für die wunderschöne Woche in der herrlichen, artenreichen Natur, ich werde sie – samt den lieben Wegbegleiterinnen nicht vergessen.

Die Teilnehmerin will nicht namentlich genannt werden – NaturRetreat im Juli 2020

“Ich habe für mich zwei Schlüsselerlebnisse erhalten.”

Liebe Christine, diese Woche war eine wundervolle Möglichkeit sich Zeit zu nehmen und gewisse Dinge in Resonanz mit der Natur zu erarbeiten. Ich habe viele neue Möglichkeiten der Wahrnehmung entdecken können und habe für mich zwei Schlüsselerlebnisse erhalten. Toll war auch, dass egal auf welchem Stand die einzelnen Personen waren, sie alle gleichzeitig von dir getragen und abgeholt wurden. Ich habe bis jetzt viel in den Alltag mitnehmen können. Ein herzliches Dankeschön. LG

Sieglinde – NaturRetreat Juli 2020

“Christine hat die wunderbare Gabe, dich eins fühlen zu lassen mit der Natur und allem Sein.”

Nachdem ich im vergangenen Herbst schon bei Christine am Naturretreat teilgenommen hatte und für mich sehr wertvolle Erkenntnisse gewinnen durfte, war es mir ein großes Anliegen, diese „Verbindung“ zwischen Himmel und Erde, dieses „große Ganze“, das ich damals erfahren durfte, nochmals herzustellen.

Weiterlesen

Meine Verbindung zu den Pflanzen hat sich sehr intensiviert

Als Heilkräuterexpertin nehme ich Pflanzen mit normalerweise mit dem Verstand wahr. Ich lese über sie, probiere verschiedene Dinge aus und mache meine Erfahrungen mit ihnen. In dieser Woche hat sich eine neue Fähigkeit aktiviert: die Pflanzen sprechen jetzt zu mir. Und nicht nur das!

Ich höre jetzt die Stimmen der Pflanzen

Bei der Übung, bei der wir unseren eigenen Ton entdecken sollten, habe ich plötzlich nach einigem Tönen meinerseits, die Stimmen der Pflanzen hören können. Jede hatte einen anderen Ton, von ganz tief (Bärenklau) bis ganz zart und hoch (Fingerhut). Diese Erfahrung hat mich so überwältigt, dass ich zu Tränen gerührt war, selbst als ich der Gruppe davon erzählte, musste ich erneut weinen und bekam den Namen: “die mit den Pflanzen singt “.

Ich hatte mich jahrelang darauf fokussiert, was mir der Tinnitus sagen will und schon fast “krampfhaft” versucht, die Botschaft darin zu erkennen.

Am Morgen der Medizinwanderung aufs Herzogenhorn fühlte ich mich äußerst unwohl, mein Tinnitus plagte mich mehr denn je, denn mein rechtes Ohr fühlte sich “zu ” an und ich startete meinen Weg mit der Frage: was will/kann ich nicht hören? Was hindert ich daran?

Anfangs nahm ich die Pflanzen am Wegesrand wahr, nahm ein Stückchen Johanniskraut in den Mund, steckte mir eine kleine Mädesüßblüte hinters Ohr, schnupperte am Ziest und ließ mich Schritt für Schritt “treiben” bis ich plötzlich die Worte hörte: “du darfst dich hingeben. Du hast Tinnitus, weil du immer angespannt bist, weil du das Gefühl hast, immer aufpassen zu müssen. Kommst du ins Vertrauen, dann kann deine Anspannung gehen und damit auch dein Tinnitus”. Was für eine Erkenntnis für mich! Statt dauernd nach einer Botschaft, nach einem Sinn zu suchen, war die Erkenntnis: lass einfach los! Du musst nicht alles hören, alles sehen, alles können! Wenn du die Leichtigkeit lebst, ist die Gesundheit auch wieder da! Eine Woche nach dem Natur Retreat säuselt mein Tinnitus nur ganz sanft, ich habe Hoffnung.

Ich habe ein ganz neues Verständnis zum Kräuterbuschen erhalten.

Am letztenTag, durften wir das Erlebte kreativ integrieren. Es zog mich zu einer schwarzen Feder, die ich auf dem Hinweg entdeckt hatte. Irgendetwas wollte mit dieser Feder gemacht werden. Ich begann also, sie zu suchen und lief den ganzen Weg zurück, den wir gekommen waren. Aber sie war nicht mehr da? Stattdessen stand dort das Johanniskraut und rief mir zu : nimm doch mich mit, ich passe gut zur schwarzen Feder und außerdem bringe ich Licht in deine Seele und erhelle jede Zelle. Und die Brennnessel nebendran rief: wenn du das Johanniskraut mitnimmst, dann will ich auch mit dabei sein, ich kann dich lehren, wie du dich schützt. Und plötzlich waren sie alle da mit einer Botschaft für mich: Labkraut, Bärenklau, Hohlzahn, Heidelbeere u.v.m. …und letztendlich fand ich die Feder (einer Krähe) doch noch.

Aus all diesen Dingen ist ein Kräuterbüschel entstanden, welches für mich eine sehr wichtige Botschaft enthält. “Erinnere dich, wir sind bei dir, du bist niemals allein”! Diese Erkenntnis hat mich überwältigt und abermals kamen die Tränen.

Ich würde das Retreat jederzeit wiederholen. Christine hat die wunderbare Gabe, dich eins fühlen zu lassen mit der Natur und allem Sein. Behutsam leitet sie die Übungen an, gibt dir aber auch den Freiraum und die nötige Zeit, dich zu verbinden und in dich hineinzuhorchen. Sie fängt dich auf, wenn Tränen der Rührung fließen und du fühlst dich während der ganzen Tage wunderbar getragen und alsTeil des großen Ganzen. Selten fühlt man sich in einer Gruppe so wunderbar aufgehoben.

Dicken Daumen nach oben

Gisela – NaturRetreat im Juli 2020

“Es war genau das, was man selten findet.”

Ich bin seit 1 Jahr in einem spirituellen Prozess. In diesem Prozess stellen sich immer wieder neue Aufgaben und Herausforderungen. Als ich zu Christine kam, hatte ich keinen wirklichen Anlass, der hatte sich dann erst während des Coachings gezeigt. Christine hat also „nur“ den passenden „Raum“ zur Verfügung gestellt. Das „nur“ bedeutet nicht etwa, dass dies wenig sei. Es war genau das, was man selten findet. Christine bietet sich als neutrale Begleiterin an. Sie hat für mich einen „Raum“ geschaffen, der einfach „NUR“ für mich da war. Das „nur“ bezieht sich darauf, dass es keine Einflussnahme gab, sondern alles einfach ausschließlich für mich da war. Einfach großartig und ich danke Christine sehr dafür. Ich konnte meine „Aufgabe“ erkennen. Für mich war es perfekt, so wie es war.

Die Teilnehmerin will nicht genannt werden – NaturCoaching im Frühjahr 2020

“Ich habe sehr klare Antworten auf meine Fragen bekommen von der Natur und von mir selbst – denn meine Antworten sprudelten nur so aus mir heraus wie eine frische, klare Quelle.”

Eine magische innere Reise im Außen…
…so hat sich das Naturcoaching mit Christine für mich angefühlt. Ich bin ehrlich, als ich das erste Mal vor ca. 2 Jahren von Christines Arbeit gehört habe, war ich fasziniert und skeptisch zugleich. Fasziniert hat mich die Art ihrer Vorgehensweise, skeptisch wurde ich etwas bei dem Wort Naturcoaching. Was soll denn das sein? …

Weiterlesen

Obwohl ich selbst sehr naturverbunden bin und meine Antworten immer am besten in der Natur finde, war ich irgendwann neugierig genug und habe einfach mal eine Session gebucht. Ich hatte eine ganz bestimmte Fragestellung, auf die ich alleine nicht die richtigen Antworten fand, die sich für mich stimmig anfühlten. Und da ich bereits seit Jahren mit diversen internationalen Coaches zusammenarbeite, weiß ich sehr wohl, wie unheimlich wertvoll und wegweisend es ist, wenn jemand anders für einen den Raum hält, die richtigen Fragen stellt und man dann zur eigenen Klarheit kommt.

Am frühen Morgen des Tages als es losgehen sollte, schrie mein Ego laut auf und setzte sich zur Wehr und wollte doch nicht hingehen. Das hat mich sehr überrascht – denn was ist denn schon bei einem Spaziergang dabei? Ich konnte mich selbst überzeugen, dass wohl etwas Besonderes ansteht, wenn mein Körper so offensiv bereits im Vorfeld darauf reagiert. Und ich weiß auch: inneres Wachstum ist nur möglich, wenn wir durch die Angst hindurchgehen. Also Augen zu (vor der Angst) und durch quasi. Christine war mir sofort sympathisch mit ihrem bayrischen Akzent. Sehr spannend ist natürlich auch, dass wir beide bereits Naturerlebnisse erfahren haben, die auf eine ganz besondere Art zusammenschweißen.

Wir spazierten im wunderschönen Menzenschwand in die Natur. Kaum hatten wir die Schwelle übertreten in den heiligen Raum für meine Fragestellung, da veränderte sich alles. Ich kann das sehr schwer beschreiben, aber ich hatte eine ganz andere Verbindung zur Natur, zu den Pflanzen, den Bäumen, dem Wind als ich noch einen Schritt zuvor hatte. Es war als würden die Bäume uns regelrecht begrüßen und teilten uns ihre große Freude mit, dass wir diesen Ort gewählt hatten. Ich begegnete einer Birke, meinem persönlichen Kraftbaum, und wusste, dass dieser Spaziergang anders wird als andere.

Wir fanden einen herrlichen Platz und Christine führte mich in eine Meditation. Da jeder etwas anderes erlebt, möchte ich meine persönlichen Erfahrungen hier nicht teilen. Christine führte mich in noch weitere direkte Erfahrungen mit der Natur – die aber so individuell für jeden sind, dass es keine Rolle spielt, wie meine Erfahrungen waren an dieser Stelle.

Was ich sagen kann: ich habe sehr klare Antworten auf meine Fragen bekommen von der Natur und von mir selbst – denn meine Antworten sprudelten nur so aus mir heraus wie eine frische, klare Quelle. Und die Natur hat mir das glasklar in ihrem Ausdruck widergespiegelt.

Als ich bereits eine tiefe innere Freude über meine eigene Klarheit hatte, hat die ganze Natur um mich herum ein Art Freudentanz aufgeführt und mit mir gefeiert. So habe ich es wahrgenommen.

Was ich gelernt habe mit Christine? Obwohl ich selbst viel Zeit in der Natur verbringe und bereits bewusst in Kommunikation gehe, war es nochmal ein viel tieferes Erlebnis, das ganze mit Christine zusammen zu erleben. Das Wunder unseres Lebens und die Einzigartigkeit eines jeden Menschen und die unglaubliche Fähigkeit unserer Sinne, Dinge wahrzunehmen wurde mir auf einem ganz anderen Level bewusst.
Es ist für mich ein Unterschied, eine Blume anzuschauen und sie schön zu finden oder sich darüber klar zu werden, warum man genau diese Blume, diese Farbe genau in diesem Moment interessant findet. Und warum es sich lohnt, tiefer in sich selbst zu ergründen, ob diese Blume mir vielleicht etwas sagen möchte, was mir dabei hilft, mein Leben in Harmonie und im Fluss meiner Einzigartigkeit zu leben.

Kurzum: auch wenn ich mir bereits bewusst war, dass wir alle miteinander verbunden sind: Menschen und Pflanzen und Steine und die ganze Erde – die magische innere Reise im Außen mit Christine hat mich nochmal auf ein viel tieferes Verständnis dafür geführt, welches ich unmittelbar mit meinen eigenen Sinnen direkt erleben durfte.

Irene – NaturCoaching im Frühjahr 2020

“Ich spüre eine tiefe Verbundenheit mit der Erde.”

Ich wollte mich öffnen, bereit sein, für das, was kommt. Ich wollte mich selbst finden. Nach dem NaturCoaching mit Christine fühlte ich mich gestärkt, selbstsicherer. Ich habe Antworten gefunden. Ich habe das Urvertrauen wiederentdeckt. Ich spüre die Stärke dieses Erlebnisses noch immer in mir. Wenn ich zweifle, was ich oftmals tue, hole ich mir ganz bewusst die Kraft meines Baumes wieder. Ich kann sie körperlich spüren. Und schon geht es mir besser. Auch habe ich seitdem das Gefühl, dass ich fest auf dem Boden stehe, ich spüre eine tiefe Verbundenheit mit der Erde. Das ist ein sehr schönes und sicheres Gefühl. Besonders war für mich, die Fragen, die plötzlich aufkamen, die Antworten, mit denen ich nicht gerechnet hätte.

Lucia – NaturCoaching Frühjahr 2020

“Für mich war es eine ungeheuer tiefe Erfahrung”

Ein NaturCoaching mit Christine kann ich jedem Suchenden nur wärmsten empfehlen. Für mich war es eine ungeheuer tiefe Erfahrung, die körperlich schmerzhaft war, sich dadurch umso stärker eingeprägt hat und unvergesslich ist. Sie hat Auswirkungen auf meinen Alltag: ich bin mir eines meiner Wesensanteile bewusster, fühle mich sicherer im Auftreten, es ist mir gleichgültiger, was die anderen denken. Stehe zu mir. Das NaturCoaching ist einfach unglaublich spannend! Sehr zu empfehlen.

Gabriele – NaturCoaching im Frühjahr 2020

“Endlich konnte ich mich wieder mit mir verbinden und zu mir kommen.”

„Die 5 Tage waren intensivst. Besonders gut haben mir die Trommelreise, der heilige Raum, das Medizinrad, die Medizinwanderung und die Morgenmeditation gefallen. Das Ritual oben auf dem Berg war ein wundervoller Abschluss. Man spürt, dass Du dafür brennst.“

Gisela – NaturRetreat im Oktober 2019

“Ich spüre in mir Kraft, Stille und Freude”

„Eine bereichernde Woche im Schwarzwald mit Christine liegt hinter mir! Auch drei Wochen nach dem NaturRetreat spüre ich in mir Kraft, Stille und Freude. DANKE Christine, dass ich Deine einfühlsame und erfrischende Art und Deine spannenden und wirksamen Methoden kennenlernen durfte. Und das alles in einer kleinen vertrauensvollen Runde – VIELEN DANK! Wenn Du nicht so weit weg wärst, würde ich Dich jede Woche buchen.“

Ulrike aus Bayern – NaturRetreat im Oktober 2019

“Besonders gut hat mir gefallen, sich bewusst in der Natur mit sich selbst, mit allem, was einen grade berührt, zu verbinden und vermehrt die Sinne zu spüren.”

“Ich habe Dich sehr authentisch, offen und ehrlich erlebt. Man merkt, es ist Deine Herzensache. Super fand ich, dass es bei ALLWetter stattfand. Es kam alles sehr fließend, leicht und natürlich rüber. Herzlichesten Dank.”

Anita – NaturRetreat im Oktober 2019

“Durch das SeelenpfadCoaching bin ich offen und angstfrei geworden. Meine körperlichen Beschwerden haben sich in Wohlgefallen aufgelöst.”

Das Seelenpfad-Coaching hat meinen intuitiven Kanal geöffnet. Mein „Bauchherz“ entscheidet immer richtig. Das ist eine neue Erfahrung für mich. Eine Art „Autopilot“ ist in mir erweckt worden. Ich sehe die Zeichen auf meinem Weg und kann sie auch deuten. Christines Arbeit ist nicht dogmatisch. Sie zielt darauf ab, dass der Mensch seinen ureigenen Weg tatsächlich findet.

Weiterlesen

Die NATUR gibt alle Antworten – durch Bilder, Zeichen, Gedanken, Träume. Durch das Coaching achte ich meinen Körper und verstehe, dass er über ein eigenes Bewusstsein verfügt. Nur mit einer ACHTSAMEN Haltung kann ich eine „Anbindung“ an den inneren Lehrer und Heiler erfahren. Interessanterweise treten jetzt auch Situationen und Menschen in mein Leben, die genau dieses neue Lebensgefühl „befeuern“. Die Welt ist seither voller Geschenke für mich. Ich hätte nicht erwartet, dass sich meine gesundheitlichen Probleme so schnell in Luft auflösen. Durch die „Hellsicht“ und das Einfühlungsvermögen von Christine, ergeben sich die notwendigen Schritte von selbst. Für mich ist das SeelenpfadCoaching das Beste, was mir passieren konnte.

Tabitha – SeelenpfadCoaching im Winter 2019

“Das Besondere für mich war, Antworten aus der Natur zu erhalten.”

Mithilfe des NaturCoachings wollte ich neue Wege kennenlernen. Ich hoffte etwas über mich zu erfahren, was mir im Leben weiterhilft. Nachdem ich beim NaturCoaching die Frage gefunden hatte „wer oder was nimmt mir Energie?“, habe ich in den folgenden Tagen verschiedene Antworten darauf bekommen. Ich bin jetzt näher an mir dran. Besonders war für mich die Erfahrung, dass nicht einmal der Hund unsere Spur aufgenommen hat, als wir nur wenige Meter von ihm entfernt standen. Ich hab mich sehr achtsam begleitet und auf meinem Weg unterstützt gefühlt. Schön war das Finden meines Platzes.

Marion – NaturCoaching im Januar 2019

“Ich fühle mich stärker und kraftvoller als vorher, gelassener und glücklicher.”

Seit dem NaturCoaching denke ich anders über bestimmte Dinge. Ich habe wieder etwas gefunden, dass mir Freude macht und mich beruhigt. Ich antworte jetzt in manchen Situationen anders. Beim Coaching habe ich mich sehr wohl gefühlt. Ich war ich selbst und Du hast mich nicht krumm angeschaut oder mir einen Grund für Zweifel an mir gegeben. Es war ein schönes Erlebnis, eine „Seelentherapie“ mit Nachklang.

Andrea – NaturCoaching im Herbst 2018

“Das SeelenpfadCoaching hat mich tief berührt, mich mit der Erde verbunden und mich meine eigenen Antworten finden lassen …”

Ich habe mich verloren in meinem Leben gefühlt und wusste nicht, ob der Beruf, den ich mit Studium seit fast 25 Jahren mache, sein muss oder ob ich ihn lassen darf. Ich war darin sehr gefangen und hilflos. Ich war gelähmt, ratlos, perspektivlos und auch recht hoffnungslos. Ich wollte mich in meinem Problem besser verstehen und klarer sehen. Durch das Seelenpfad Coaching ist die Natur zu einem weisen Ratgeber geworden, auch wenn ich alleine unterwegs bin. Ich habe Antwort auf meine Frage gefunden und das Gefühl, dass da draußen immer Antworten sind, beruhigt mich und gibt mir Zuversicht.

Weiterlesen

Die Natur mit meiner inneren Frage zu betrachten, zeigte mir meine eigene Verworrenheit und mein Festgefahrensein. Der ruhige Fokus auf mich, meine Frage und das Bild das ich betrachte, bringt einen inneren Wechsel meines Blickwinkels und das leitet Christine sehr achtsam und fein an. Diese Anleitung hat mir sehr geholfen. Es ist keine Beratung sondern eine Begleitung zu sich selbst.

Anke – SeelenpfadCoaching im Sommer 2018

“Das SeelenpfadCoaching hat mir geholfen, mich selber klarer in meinem Entscheidungsprozess zu sehen.”

Das Seelenpfadcoaching hat mir bisher sehr geholfen, indem ich zunächst das was mich momentan wirklich bewegt in eine konkrete Frage formuliert habe. So konnte ich erstmals wirklich klar sehen, worum es mir wirklich geht und musste dies nochmal tiefer überdenken. Zusammenfassend würde ich sagen, hat mir das Coaching geholfen mich selber klarer in meinem Entscheidungsprozess zu sehen (und auch zu sehen, wo ich diesbezüglich gerade überhaupt stehe) aber auch gleichzeitig Abstand und Ruhe zum Thema zu finden.

Anne – SeelenpfadCoaching im Frühjahr 2018

Weiterlesen

Die Natur mit meiner inneren Frage zu betrachten, zeigte mir meine eigene Verworrenheit und mein Festgefahrensein. Der ruhige Fokus auf mich, meine Frage und das Bild das ich betrachte, bringt einen inneren Wechsel meines Blickwinkels und das leitet Christine sehr achtsam und fein an. Diese Anleitung hat mir sehr geholfen. Es ist keine Beratung sondern eine Begleitung zu sich selbst.

Anke – SeelenpfadCoaching im Sommer 2018

Melde Dich hier zu meinem Seelenklang-Letter an!

Lass Dich auf Deinem Seelenpfad regelmäßig mit meinem Seelenklang–Letter inspirieren.

Als Dankeschön schicke ich Dir eine ganz persönliche Seelenbotschaft.

Bitte bestätige den E-Mail Link für die Newsletter-Anmeldung der dir gerade geschickt wurde.