Wenn wir in ein höheres Bewusstsein kommen, dann bekommen wir eine andere Wahrnehmung in Bezug auf das Geschehen in unserem Alltag. Wenn wir die Perspektive ändern, gehen Räume auf!

Erst wenn wir anfangen, eine andere Einstellung zu bekommen, verändert sich unser Leben. Das geht gar nicht anders!

1. Bewusstseinsstufe: Das Opferrolle – oder Mangel-Bewusstsein

In dieser Stufe fühlst Du Dich als Opfer. Die anderen bzw. die Umstände sind schuld an deiner Situation. Du verurteilst deine Mitmenschen. Du redest nicht nur schlecht über die anderen, sondern auch über dich. Du sagst Dinge wie: „So doof kann nur ich sein.“ Du fühlst dich ohnmächtig. Du hast das Gefühl, nichts an der Situation ändern zu können. Du stellst dir immer und immer wieder die Frage: „Warum passiert ausgerechnet mir das?“

In dieser Stufe erzählst Du Dir viele „Geschichten“, hast du ich viele Ausreden. „Ich würde ja gerne mein Leben verändern, aber ich habe keine Zeit.“ „Ich würde ja gerne mein Leben verändern, aber ich habe kein Geld.“

All diese Sätze kommen aus dem Mangel. Keine Zeit zu haben, ist eine Falle! Wenn Du es Dir nicht wert bist, Zeit zu haben für Deine Weiterentwicklung, wer dann? Wir dürfen erkennen, dass das Glaubenssätze sind, die wir verändern können.

Nimm Dir einen Moment Zeit und spüre hinein, zu wieviel Prozent bist Du noch in dieser Stufe? Mache Dir bewusst, was in dieser Stufe ist noch da?

2. Bewusstseinsstufe: Das Kontroll-Bewusstein

In dieser Stufe weißt Du bereits, dass Du Schöpfer Deines Lebens bist, aber es gelingt Dir noch nicht. Du krempelst die Ärmel hoch. Du strengst Dich an. Du hast viel im Kopf, was Du tun musst, damit sich etwas in Deinem Leben verändert. Dein Leben ist anstrengend. Auf dieser Ebene entstehen Zweifel, wenn es nicht klappt. Und Viele geben hier auf.

Das ist der aktive Part, der männliche Aspekt. Hier müssen wir drübergehen. Wir dürfen begreifen, dass wir den Weg weitergehen dürfen/müssen. Wir dürfen den weiblichen Aspekt, die weibliche Energie mit hineinbringen.

In dieser Stufe lässt Du alles auf Dich zukommen. Du bist nur am Reagieren. Du willst alles geklärt haben und kontrollieren.

Du bist ständig am Bewerten.

Nimm Dir wieder einen Moment Zeit und spüre hinein, zu wieviel Prozent bist Du noch in dieser Stufe? Mache Dir bewusst, was in dieser Stufe ist noch da?

3. Bewusstseinsstufe: Das Flow-Bewusstsein

In dieser Bewusstseinsstufe wissen wir, dass alles mit allem verbunden ist. Du liebst, was Du tust. Du weißt, alles geschieht durch dich. Du willst Leichtigkeit. Dir ist bewusst, dass Du nur dann weiterwachsen kannst, wenn Du auch Fülle in Form von Geld hast. Du weißt, das gehört dazu! Du hast Dein Geld-Ziel klar vor Augen. Du weißt, was Du tun musst. Du weißt, dass Du es nur erreichen kannst, wenn Du Deine Energien ausrichtest. Dir ist bewusst, dass es leicht gehen darf. Du vertraust. Du stellst Deinen Weg nicht in Frage. Du stellst Dir lediglich die Frage: „Wie komme ich da hin?“.

In dieser Stufe gibst Du die Kontrolle auf und fängst an, immer mehr zu vertrauen. Du wirst mehr und mehr zum Kanal. Du fängst mit Energiearbeit an. Du aktivierst Dein höchstes Potenzial. Die Ausrichtung ist hier anders.

In Stufe 1 und 2 sind die Meditationen noch sehr kopflastig. In dieser Stufe hast Du erkannt, dass die Werkzeuge, die du nicht „sehen“ kannst, wertvoller sind.

In dieser Stufe bist Du Dir bewusst, dass alles, was Dir begegnet, da ist. Wir müssen es annehmen und verändern. Wir müssen es in unserem Inneren verändern. Denn, es kommt so lange, bis wir es verändern!!!!

In dieser Stufe hast Du erkannt, dass Du Deine Situationen sofort verändern kannst.

Nimm Dir einen Moment Zeit und spüre hinein, zu wieviel Prozent bist Du schon in dieser Stufe? Mache Dir bewusst, was ist schon da?

4. Stufe: das ICH-BIN-Bewusstsein

Du weißt, dass Du das Universum bist. Du weißt, dass Du aus der Tiefe Deines Seins schöpfst. Es ist nicht mehr nur auf der mentalen Ebene, sondern es kommt bereits aus Deinem Inneren heraus. Du fängst an, es zu leben. Du lebst nicht mehr in der Illusion, in der Angst. Du weißt, dass die Liebe immer siegt. Du bist ganz sicher, dass alles ein Spiegel ist. Du weißt, dass alles, was Dir begegnet, hast Du Dir selbst kreiert.

Auch hier begegnen Dir noch unschöne Dinge, aber Du fällst nicht in die Opferrolle, sondern veränderst sofort die Energie. Du weißt, dass Du es in jedem Moment drehen kannst.

In dieser Stufe weißt Du, dass Du ein Ziel/ einen Fokus brauchst. Du musst nicht mehr auf alles reagieren. Du musst auch nicht alles geklärt haben wollen. Du musst nur wissen, was muss ich verändern, damit mir das nicht mehr passiert.

In dieser Stufe musst Du Dich nicht mehr abstrampeln, sondern Du weißt, es hat was damit zu tun, wie Deine Ausrichtung ist und wie Du die Dinge umsetzt. (= Innen und Außen!)

Nimm Dir einen Moment Zeit und spüre hinein, zu wieviel Prozent bist Du schon in dieser Stufe? Mache Dir bewusst, was in dieser Stufen ist schon da?

Wir können in allen 4 Bewusstseinsstufen sein!

Und wenn Du jetzt für Dich die Entscheidung getroffen hast, dass Du mehr in Stufe 3 und 4 „zu Hause sein möchtest“ und noch nicht so genau weißt, wie das geht, dann melde Dich gerne bei mir. Ich nehme Dich gerne an die Hand.

Deine Christine

 

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner